Ingeborg Schiele-Roth

Über mich

Vita

Ingeborg Schiele-Roth - in Landau in der Süd-Pfalz geboren

Malen ist für mich intensiv Leben , das Leben in mich herein lassen, es spüren und dem
Augenblick meinen persönlichen Ausdruck, auf der Leinwand Gestalt zu geben.
Farben sind für Schwingungsträger die Emotionen und Gefühle vermitteln.
Das Zeichnen war für mich stets das schnelle erfassen von Gedanken und Beobachtungen,
die ich im südlichen Ausland gut einfangen konnte. Das genaue Abbild war mir da weniger wichtig als die Botschaft.

1962- 1965 Ausbildung als Technische Zeichnerin

1966- 1968 Universität in Kaiserslautern bei Prof. Horst Römer,
Gestaltung, Zeichnungen in der Landschaft

1975 – 1985 Ausbildung bei dem Schlesier Alfred Gauglitz,
Kirchenmaler in Theorie und Praxis. Studienreisen nach Italien,
Florenz, Rom, nach Südfrankreich auf den Spuren, van GoogSt.Remie
an der Cote a sur zeitgenössische Moderne Picasso , Paul Cezean,
Spanien Picasso , Dali und in Toledo El Greco um nur einige zu nennen.

1986 - 1988 Universität Landau, Portait, Radierung bei Prof. Werner Scheel.

1990 - 2003 Mitglied des Gilderates der Südpfälzischen Kunstgilde
Bad Bergzarbern

1991 - 2003 Vorstandsmitglied der Kunstvereinigung Wasgau Galerie N
Mitglied der Künstlergruppe P.A.i.R Karlsruhe/Straßburg

1992 Kunstpreis Kunstgilde Bad Bergzarbern/Pfalz

1993 - 2002 Mitglied der Künstlergruppe P.A.i.R Karlsruhe/Straßburg

1994 - 1999 Kunstakademie Karlsruhe, Aktzeichnen bei
Bildhauer und Maler Ulrich J. Seckinger.
1995 - 2004 Eigenes „Wasgau-Atelier“ mit jährlich. Aktionen
„Offene Ateliers in Rheinland Pfalz“

1999 Aufnahme Allgemein Lexikon „Bildender Künstler des ausgehenden
XX. Jahrhunderts B.d 5.Reg. Nr. 82413

2001 Illustrationen für das Buch der Stadt Dahn – die Sagenwelt im Wasgau

2002 Le Diplom de International Salon des Arts/Plastiques
des Toulouse Reg.Nr. 1027

2003 Umzug ins Allgäu große Einzelausstellung im „Neuen Schloss Meersburg“

2005 Mitglied der Künstlergruppe Oberstaufen

2007 Öffentlicher Aufträge : z.B Bemalung Feuerwehrhaus für Markt Oberstaufen

2013 Mitglied der Künstlergruppe K4 und Atelier

2011 1.und 2. Publikumspreis zum Thema Zeitgeschehen, Oberstaufen
2012 2. Publikumspreis zum Thema Jahresgeschehnisse, Oberstaufen

2013 Mitglied der Neuen Kunstgalerie Allgäu

2018 1. Kunstpreis von Markt Oberstaufen


Ab 1983 Einzel und Gemeinschaftsausstellungen im In-Ausland.
z.B.Bundestag Bonn, Landtag Mainz, Karlsruhe, Suhl Thüringen,
Südfrankreich Toulouse, Schloss Chaufailles, Lothringen/Elsass ,
Südspanien, u.s.w. viele Beteiligungen an Kunstevents.

Ab 1985 - 2002 Kursleiterin für
Malen, Zeichnen und Töpfern
an den Volkshochschulen in der Pfalz
in der Stadt Pirmasens
im Felsenland Dahn
in Fischbach
in Thaleischweiler/Fröschen
2004 - 2009 in Scheidegg und Wangen

Ab 19 96 - 1999 Ausbildung in Psychotherapie für Maultherapie
Heilpraktikerin für Psychotherapie HPG

1997 - 2009 Kursleiterin für Selbsterfahrung als Mal-Therapie-Reisen.
Griechenland Tassos
Provence Frankreich
Spanien Mallorca

Meine Liebe zur Kunst begann schon in meinen Kindertagen. Ich genoss es bei meinem
Opa dem Kirchenmaler im Atelier sein zu dürfen.
Da ich an den wunderbaren Gesang meiner geliebten Mutter einer Opernsängerin nicht heranreichen konnte, war die bildende Kunst, die Möglichkeit mich auszudrücken.
Meinen lang gehegten Wunsch die Malerei zu studieren wurde mir erst durch meinen
Mann der selbst Künstler und Kunsterzieher ist ermöglicht. Mit ihm zusammen konnte ich auch meinen eigenen künstlerischen Weg entwickeln. Für 25 Jahre der gemeinsamen Arbeit mit Ausbildungen und gemeinsamen Ausstellungen bedanke ich mich und wünsche mir
und ihm, auch wenn wir nun seit dem Jahr 2002 getrennte Wege gehen, er in Frankreich/Elsass und ich in Deutschland/Allgäu weitere künstlerische Entwicklungen.

Meine Werke